Flächenbrand

Datum: 14.08.2022

 

Einsatzbeginn: 17.57 Uhr

 

Einsatzende: Ca. 20:00 Uhr

 

Einsatzort: Staßfurter Straße (Hinter dem Trocknungswerk)


Stichwort: Flächenbrand 

 

Kräfte:

 

Kurzbericht: zum zweiten Einsatz des Tages wurden wir kurz vor 18 Uhr zu einem Flächenbrand in die Staßfurter Straße alarmiert.

Umgehend wurde der ELW zur ersten Lageerkundung entsannt, bereits auf Anfahrt, war ein starker Brandgeruch deutlich wahrnehmbar.

Vor Ort bestätigte sich die Lage.

Sofort wurde eine Brandbekämpfung über das TLF und HLF eingeleitet, parallel dazu baute die Besatzung der LF16-TS eine Wasserversorgung auf.

Als eine weitere Ausbreitung verhindert werden konnte, gingen wir in die Nachlöscharbeiten über, dabei entdeckten wir einen Einweggrill mit frischer Holzkohle, was die Alarmierung der Landespolizei zur Folge hatte. Anschließend kontrollierten wir die Einsatzstelle mittels Wärmebildkamera, dabei fiel auf, dass die Temperaturen an manchen Stellen noch sehr hoch waren.

Aufgrund, dass hier früher ein Kohleplatz war, wurde sich dazu entschieden den betroffenen Bereich nochmals mit Netzmittel zu benetzen, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.

Nachdem wir die Stelle nochmals kontrolliert haben und eine weitere Gefahr ausgeschlossen werden konnte, kehrten wir zum Gerätehaus zurück und stellten dort unsere Einsatzbereitschaft wieder her.

 

Es hat auf einer Fläche von ca.200 Quadratmetern gebrannt.

 

Auch hier möchten wir nochmal darauf hinweisen. Bitte macht kein, offenes Feuer oder schmeißt eure Zigaretten nicht einfach unachtsam in Wälder oder Gebüsch.

Aufgrund des aktuellen Wetters und der weiter anhaltenden Trockenheit kann sich ein Brand schneller ausbreiten als manch einer vielleicht vermuten mag.

Wir verlinken euch unten ein Video in dem ihr gucken könnt wie schnell eine weg geworfene Zigarette z. B.  Ein Feld oder Waldbrand auslösen kann.

Hier ein Video, wie schnell eine weg geworfene Zigarette ein Feuer entfachen kann. 

Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Hecklingen